Zurück

Neujahrskonzert

Mit der Deutschen Staastphilharmonie Rheinland-Pfalz und dem Dirigenten Markus Huber. Beginn 18 Uhr | Heinrich-Gauf-Saal

Dirigent: Markus Huber
Solisten: Preisträger des Internationalen Meistersinger- und Meistergeiger-Wettbewerbs Neustadt

Mit Arien und Orchesterstücken aus seinen beliebten Opern und Operetten findet im Rahmen des Neujahrskonzert in Zweibrücken eine Festgala zum 200. Geburtstag des großen deutsch-französischen Komponisten Jakob „Jacques“ Offenbach statt.

Der gebürtige Kölner verband schwungvolle, eingängige Musik meist mit einer satirischhintergründigen Handlung, die augenzwinkernd Einblicke in das gesellschaftliche Leben des Zweiten Kaiserreichs gewährt. Er wurde von Paris aus in ganz Europa populär und blieb als Begründer der modernen Operette als eigenständiges Genre des Musiktheaters unvergessen.

Ticketpreise (ohne Gewähr, nach Verfügbarkeit) :

31 | 26 | 21 Euro

Karten-, Abonnementbestellungen, Vorverkauf:
Kultur- u. Verkehrsamt
Maxstr. 1 | 66482 Zweibrücken,
Telefon 0 63 32 – 8 71-4 51 oder 8 71-4 71
Fax 0 63 32-8 71-4 60

E-Mail tourist@zweibruecken.de
www.zweibruecken.de

Öffnungszeiten:
Montag: 8.00-16.00 Uhr durchgehend
Dienstag, Mittwoch, Freitag: 8.00-12.00 Uhr
Donnerstag: 8.00-18.00 Uhr durchgehend
Geänderte Öffnungszeiten im Juli und August gemäß Aushang!
Veranstaltungskasse:
Jeweils 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn